Ofen- und Keramik Museum | Hedwig Bollhagen Museum

« zurück zur Teilnehmer-Übersicht

Kontaktdaten & Anfahrt

Lierow Lars
Wilhelmstr. 32/33
16727 Velten
03301-31760
Öffentliche Verkehrsanbindung: 
http://okmhb.de/anfahrt/

Bilder

  • Blick in die Galerie mit Öfen aus drei Jahrhunderten [Foto: Ofen- und Keramikmuseen Velten]
  • Blick auf die Tageslichtvitrinen im Hedwig Bollhagen Museum [Foto: Ofen- und Keramikmuseen Velten]

Öffnungszeiten & Events

  • Freitag

    Öffnungszeiten: 
    11:00 bis 17:00
  • Samstag

    Öffnungszeiten: 
    11:00 bis 17:00
  • Sonntag

    Öffnungszeiten: 
    11:00 bis 17:00
Wir bieten ein Event am Samstag an
Welche Art von Event wird angeboten?: 
Führung
Zeit: 
15:00
Besondere Hinweise: 

Sonderführung durch beide Museen
Bei dieser Führung durch das Ofen- und Keramikmuseum und das Hedwig Bollhagen Museum haben Sie auch ausreichend Zeit für eigene Erkundungen. Die Höhepunkte der Sammlungen werden vorgestellt, wie z.B. ein echter Stockelsdorfer Fayence-Ofenaufsatz – der einzige weltweit bekannte in blauer Scharffeuermalerei auf weißem Fayence-Grund – oder die gerade mal 12 cm messende Weltausstellungsvase der Keramikerin Hedwig Bollhagen, für die sie 1937 eine Goldmedaille in Paris erhielt.
Ermäßigter Museumseintritt 4,50 € für alle Besucher | Aufschlag 3 € p.P. für die Führung

Wir bieten ein Event am Sonntag an
Welche Art von Event wird angeboten?: 
Workshop
Zeit: 
15:00
Besondere Hinweise: 

Keramikbemalen für Kinder und Erwachsene in der TonEntdeckerwerkstatt des Museums
Heute können große und kleine Ton-Entdecker nach Herzenslust einen Becher eine Tasse, eine eigene Müslischale oder ein Sparöfchen bemalen. Lassen Sie sich zuvor gern bei einem Gang durch die Ausstellungen von den Dekorvarianten Hedwig Bollhagens inspirieren. Die fertig gebrannten Keramiken können später nach dem Brennvorgang im Museum abgeholt werden.(Teilnahme am Workshop 7-15 € pro Objekt inklusive Brand)
Ermäßigter Museumseintritt 4,50 € für alle Besucher

Themen und Materialien

Bereiche/Themen:

Keramik/Porzellan/Glas

Verwendete Materialien:

Ton

Informationen

Das älteste Ofenmuseum Deutschlands ist in der denkmalgeschützten Ofenfabrik Schmidt, Lehmann untergebracht. Auf ca. 900 m² eröffnet sich ein Rundgang durch ca. 300 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte des Ofens. Im Hedwig Bollhagen Museum lässt sich die Entwicklung der Keramikerin nachempfinden und besondere Einzelstücke entdecken. Die Museen beleuchten die bedeutende Keramikindustrie der Region.

Wir haben am Freitag geöffnet
Wir haben am Samstag geöffnet
Wir haben am Sonntag geöffnet